Startseite
  Über...
  Archiv
  informations utiles
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   die Dani in Wien
   deWoodis legendärer Blog



http://myblog.de/marseille-et-moi

Gratis bloggen bei
myblog.de





ein ganz normaler Montag

So, gerade einen äußerst sinnvollen Kurs namens "analyse urbain" (=Stadtanalyse, oder wie ich es nennen würde: Kartenmalen) beendet. Danach hab ich mich erstmal zu meinen Freunden Kaffeeautomat und Süßkramspender begeben und mich mit einem Heißgetränk, sowie einem Snickers eingedeckt. Man hat hier leider nicht so die große Auswahl an der Uni. So heißt es dann meistens: Entscheiden zwischen Essen oder Internet. Meine Entscheidung fiel heute, wie unschwer zu erkennen ist, auf letzteres. Glücklicherweise ist dieser Computerraum gut geheizt und so kann ich wenigstens in mollig warmem Klima meiner Internetrecherche und Kommunikation nachgehen    Ansonsten isses nämlich schweinekalt in diesem Land. Voll unfair, dachte hier is angenehm zu überwintern. Pustekuchen - Wärme kannste suchen! Shit.

Kleiner Erfolgsbericht: Vor einigen Wochen musste ich in einem Kurs ein Beleuchtungskonzept erstellen und dieses dann, wie noch 22 andere Mitstudenten, vor einer Jury der Stadt präsentieren. Auf französisch! Vor einer Jury! Der Stadt! Gut, lange Rede kurzer Sinn: besagte Jury wählte 4 Konzepte aus, die zusammen nächsten Monat realisiert werden. Und meins ist eins davon! Yeah, I rock!

Als ich heute früh mein Superwohnheim verließ, bemerkte ich einen mysteriösen (aber offiziellen) Zettel in unserer Eingangshalle. Jener besagt, dass, falls wir Probleme mit dem WLAN-Empfang haben sollten, sollen wir uns an die Information in Gebäude B wenden. Verwirrung stiftet die Nachricht natürlich, weil unser Problem mit dem WLAN-Empfang ist, dass dieser NICHT EXISTIERT. 

Man wird dieser Sache in Kürze - sprich nachher, wenn ich eh dort Wäsche waschen muss - nachgehen…

Samstag waren wir übrigens in Avignon. Netter kleiner Tagesausflug, von der Uni organisiert. Für meinen Geschmack ein wenig zuuu viel Kultur. Insbesondere in einem Museum, in dem wir uns ca. 200 italienische Gemälde von Maria und dem Jesuskindlein ansehen durften. Aber naja. Auf der Brücke waren wir dann abends auch noch. Haben uns den Arsch abgefroren und die obligatorischen Fotos gemacht. Hier also Noemi (Ungarn) und ich: Sur le pond d'Avignon!

 

P.S.:

Orangina isn supi Getränk! Wollt ich nur mal anmerken...

24.11.08 17:04
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung