Startseite
  Über...
  Archiv
  informations utiles
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   die Dani in Wien
   deWoodis legendärer Blog



http://myblog.de/marseille-et-moi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Allgemein

  • In der Stadt sind Zebrastreifen reine Fahrbahnverzierung. Hier hält niemand an. Auch rote Ampeln werden gern überfahren! Der Franzose geht/rennt wenn grad frei ist.
  • Ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel kostet pro Einzelfahrt 1,70€. Dieses kann dann innerhalb einer Stunde beliebig oft mit Bus, Métro und Tram verwendet werden. Bei vielen Fahrten lohnt sich die „Carte Personnelle“. Diese kostet einmalig 7,50€ (Gültigkeit: 26 Monate) und kann danach am Automaten mit Geld aufgeladen oder zur Zeitkarte gemacht werden. Preise für bis 25-jährige: z.B. Einzelfahrt 0,96€, 30-Tage-Ticket: 38€; Preise für über 25-jährige: Einzelfahrt: 1,20€, 30-Tage-Ticket: 41€
  • Einen guten Stadtplan gibt es kostenlos z.B. in der „Tourist Information“ am Vieux Port. Eine Karte des ÖPNV-Netzes kostenfrei bei den Stellen des RTM (z.B. am Bahnhof oder in den großen Métro-Stationen). Die ist auch sehr nützlich, da direkt Standorte von Krankenhäusern, Sehenswürdigkeiten, Bibliotheken usw. eingezeichnet sind. So weiß man direkt mit welchem Bus/welcher Bahn man dort hin gelangt.
  • Kurios: bestellt man hier einen Döner oder Hot Dog, werden Pommes mit ins Brot getan...

 

Unileben

  • Wer kein Auto hat sollte zusehen, dass er in den Wohnheimsgebäuden A-C unterkommt. Der Weg Bushaltestelle-Gebäude D-F gleicht einer Weltreise. Mit Gepäck oder Einkäufen sind die ca. 15-20 min Fußmarsch bergauf sicher nicht lustig…
  • Stellt euch gut mit den Putzfrauen eures Wohnheimsgebäudes. Die haben hier das Sagen! (Zum Glück ist unsere sehr nett )
  • Für den Vertrag des Wohnheimszimmers, den Studentenausweis und die „Carte Personnelle“ braucht man Passfotos. Genügend mitnehmen, dann hat man hier weniger Stress!
  • Wäsche waschen: Waschmaschinen gibt es in den Gebäuden B und F. Waschen kostet hier in der 8kg Maschine „nur“ 3,80€, in der 12kg Maschine 5,00€. Studenten hams ja… Für die Trockner zahlt man 0,40€ für 9 Minuten. Danach muss man neu einwerfen, oder man hats eben satt und hängt die Wäsche quer durch sein Zimmerchen. Da die Maschinen aber recht groß sind, macht es Sinn zu zweit oder zu dritt zu waschen. Dann ists auch billiger.
  • Essen in der Mensa kostet 2,80€. Dafür kriegt man die Hauptspeise, Salat und ein Dessert. Wasser gibt’s im Speisesaal gratis. Genauso wie Salz und Pfeffer, was man benutzen sollte, möchte man seinem Essen wenigstens einen Hauch von Geschmack verleihen. - In der Cafétéria direkt in der Uni gibt es ebenfalls Essen (Paninis, Salate, Pizza, Pommes, versch. warme und kalte Sandwichs, Baguettes, Croissants,… Schmeckt gut, ist halt ein wenig teurer. Paninis z.B. für 3,20€. Kaffee aber nur 1,00€
  • Möchte man an der Uni Kopien machen, braucht man eine Kopierkarte. Die gibt’s in der Bibliothek an einem Automaten und kostet 1,50€. Der Automat nimmt hierfür aber nur 3x 0,50€ Münzen an. Aufladen kann man mit 0,10€, 0,20€, 1,00€ und 2,00€ Münzen am selben Automaten. Eine A4 Kopie kostet 0,04€, A3 entsprechend 0,08€.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung